Datenschutzerklärung

§ 1 Allgemeines

Der dauerhafte Schutz deiner personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) ist uns besonders wichtig. Sie werden von uns unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), verarbeitet.

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen informieren dich über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Sie gelten nur für unsere Dienstleistungen und unsere Forschungsplattform SurveyCircle (nachfolgend „Plattform“), unabhängig davon, auf welchem Weg du die Plattform aufrufst oder verwendest, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 DSGVO. du kannst diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

Falls du über Links auf andere Webseiten weitergeleitet wirst, informiere dich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit deinen Daten.

§ 2 Verantwortlicher

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

Jonas Johé
SurveyCircle
Julius-Hatry-Str. 1
68163 Mannheim
Tel.: +49 177 - 7969296
E-Mail: info@surveycircle.com
Impressum: https://www.surveycircle.com/company-information

§ 3 Kategorien betroffener Personen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Nutzern, Kunden, Besuchern und Interessenten unserer Plattform (nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

§ 4 Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Vorname, Nachname)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse)
  • Zugangsdaten (z.B. Passwörter)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Seiten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, aus denen sich direkt oder indirekt auf deine Person schließen lässt, wie z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse.

§ 5 Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung der Plattform, ihrer Funktionen und Inhalte
  • Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und Weiterentwicklung der Plattform
  • Sicherheitsmaßnahmen

§ 6 Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir dir die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

§ 7 Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten.

Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

§ 8 Erhebung von Daten auf unserer Plattform

(1) Du kannst unsere Plattform grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Wir erfassen personenbezogene Daten nur, wenn du uns diese freiwillig, z.B. per E-Mail oder über ein Eingabe- oder Kontaktformular zur Verfügung stellst. Um solche Daten wirst du z.B. gebeten, wenn du dich für unsere Plattform registrieren willst.
(2) Soweit nicht anders angegeben, verarbeiten wir außerdem Nutzungsdaten zu dem Zweck, dir die Plattform sowie die darauf befindlichen Angebote und Dienste zugänglich zu machen sowie innerhalb des durch die anwendbaren Gesetze vorgegebenen Rahmens und wie in diesen Datenschutzbestimmungen beschrieben.

§ 9 Erhebung von Daten bei Registrierung und Anlegen einer Studie

Um auf unserer Plattform teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst dir ein Konto als Studienleiter oder als Forschungsinteressierter anlegen. Du kannst aber auch die sog. „Unterstützer“-Funktion nutzen, um einen Studienleiter zu unterstützen (siehe § 2 der AGB). Hierfür benötigst du kein Konto. Welche Daten wir erheben, möchten wir dir im Folgenden erläutern:

(1) Datenerhebung bei Registrierung als Studienleiter oder als Forschungsinteressierter:
Konkret benötigen wir für die Registrierung die folgenden Daten von dir, die wir zu deinem Benutzerkonto auf unserer Plattform dauerhaft hinzuspeichern:
  • Vorname
  • Nachname
  • Wohnsitzland
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
Darüber hinaus kannst du freiwillig angeben, wie du von SurveyCircle erfahren hast. Wir speichern außerdem zu deinem Nutzerkonto die Information hinzu, in welcher Sprache dein Browser eingestellt ist, um die Kommunikation mit dir zu erleichtern. Du kannst die Spracheinstellung in deinem Benutzerkonto jederzeit auf die dort vorhandenen Sprachen ändern.

(2) Wenn du als Studienleiter eine Studie bei SurveyCircle anlegst, musst du die folgenden Daten, die auf unserer Plattform mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, zwingend angeben:
  • Rolle, in der die Studie durchgeführt wird (z.B. Student, Mitarbeiter eines Unternehmens)
  • deine Hochschule
  • deine Fachrichtung
  • betreuender Lehrstuhl/Department
  • Anlass der Studie (z.B. Abschlussarbeit)
  • Art des Forschungsprojekts (kommerziell/nichtkommerziell)
  • Titel und Kurztitel der Studie
  • Bearbeitungszeit der Studie
  • Sprache der Studie
  • Link zu deiner Studie (URL)
  • Gerätekompatibilität der Studie (z.B. Desktop-Computer, Tablet, Smartphone)

Darüber hinaus kannst du die folgenden Daten zu deiner Studie optional angeben bzw. einstellen:
  • betreuender Professor
  • Keywords
  • Weitere Länder bzw. Regionen, für die die Studie freigeschaltet sein soll
  • bevorzugter Teilnehmerkreis der Studie
  • Spendenversprechen
  • Gutscheinverlosung oder Sachpreisverlosung
  • Freischalten, ob die Bewertung der Studie durch andere Teilnehmer angezeigt wird

(3) Wenn du als „Unterstützer“ einen Studienleiter unterstützen möchtest, ohne dir ein Benutzerkonto anzulegen, dann brauchst du nur ein Pseudonym deiner Wahl im Anmeldebereich für Unterstützer einzugeben. Wir empfehlen, einen Fantasienamen oder eine sonstige anonyme Bezeichnung als Pseudonym zu verwenden. Bitte beachte, dass wir die Daten, die du eingibst bzw. die sich durch die Teilnahme an Studien unter dem Pseudonym ergeben, nicht löschen können, weil wir dich nicht identifizieren können. Bitte beachte auch, dass wir nicht verifizieren können, ob das Pseudonym bereits vergeben ist. Wenn du anhand grüner Häkchen oder halb ausgefüllter Kreise in der Statusspalte im Survey Ranking merkst, dass unter dem von dir gewählten Pseudonym bereits andere Personen an Studien teilgenommen haben, wähle bitte ein anderes Pseudonym.

§ 10 Speicherung von Daten bei Interesse oder Teilnahme an einer Studie; Keine Weitergabe an Dritte

Wenn du an einer Studie teilnimmst, speichern wir diese Information zu deinem Benutzerkonto bzw. bei Unterstützern zu deinem Pseudonym hinzu. Wir speichern auch, ob du die Teilnahme der Studie beendet und den zugehörigen Survey Code eingelöst hast, oder ob du die Teilnahme lediglich begonnen hast.
(2) Weiterhin speichern wir zu deinem Benutzerkonto bzw. bei Unterstützern zu deinem Pseudonym die Punkte hinzu, die du durch die Teilnahme an Studien gesammelt hast. Bei Unterstützern speichern wir zusätzlich, zu wessen Gunsten du die Punkte gesammelt hast. Falls du als Forschungsinteressierter Punkte an Studienleiter sendest, speichern wir auch, an wen du Punkte gesendet hast.
(3) Darüber hinaus speichern wir bei den eingeloggten Nutzern die Studien, die auf den Merkzettel gesetzt wurden.
(4) Wenn du als Studienleiter registriert bist, speichern wir außerdem zu deinem Benutzerkonto die Punkte hinzu, die du gesendet bekommen hast, sowie von wem du diese gesendet bekommen hast. Dies gilt auch, wenn die Information, von wem du die Punkte gesendet bekommen hast, für dich nicht ersichtlich ist.
(5) Zur Sichtbarkeit deiner Daten für Dritte, lies bitte § 11 dieser Datenschutzerklärung.
(6) Sofern wir nicht gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder aufgrund von Weisungen von Behörden hierzu verpflichtet sind, geben wir deine Daten nicht ohne deine Einwilligung an Dritte weiter.

§ 11 Sichtbarkeit deiner Daten für Dritte

(1) Bei Studienleitern sind die folgenden Daten für Dritte sichtbar:
  • Die unter § 9 Abs. 1 genannten Daten mit Ausnahme der E-Mail-Adresse (siehe aber Absatz 4) und des Passworts.
  • Die unter § 9 Abs. 2 genannten Daten, wobei diese auch sichtbar bleiben, wenn die Studie beendet ist.
  • Anzahl der Teilnehmer, die über SurveyCircle an der Studie teilgenommen haben.
  • Der Punktestand sowie die Anreizpunkte der Studie, die die Nutzer gutgeschrieben bekommen, wenn sie an der Studie teilnehmen.
  • Wenn du dies möchtest, kannst du außerdem die Bewertung deiner Studie im Survey Ranking anzeigen lassen (nach Beendigung der Studie kannst du diese Einstellung nicht mehr ändern).
  • Im Survey Ranking wird auch angezeigt, ob die für deine Studie angegebene Bearbeitungszeit von den Studienteilnehmern als ausreichend empfunden wurde oder nicht.

Als Studienleiter bist du nach der Registrierung mit deinem Vornamen, Nachnamen und Wohnsitzland öffentlich, d.h. auch für nicht registrierte Benutzer, sichtbar. Nach dem Veröffentlichen deiner Studie im Survey Ranking sind zusätzlich auch alle oben genannten Informationen zu deiner Studie öffentlich sichtbar.
(2) Bei Forschungsinteressierten: Deine Daten sind für niemanden außer für uns sichtbar, wenn du das so willst. Du kannst aber, wenn du gesammelte Punkte versenden möchtest, entscheiden, ob dein Name und deine E-Mail-Adresse dem Studienleiter, den du unterstützen möchtest, angezeigt wird.
(3) Bei Unterstützern: Deine Daten sind für niemanden außer für uns sichtbar, wenn du das so willst. Du kannst aber bei jedem Einlösen von Survey Codes aufs Neue entscheiden, ob dein Pseudonym und die Studie, für die du die Punkte bekommen hast, dem Studienleiter, den du unterstützen möchtest, angezeigt wird.
(4) Die E-Mail-Adresse wird – außer in den vorstehend genannten Fällen – nicht anzeigt. Jeder Nutzer von SurveyCircle und jeder andere, der die Plattform besucht (also jeder), kann aber durch Eingabe einer vollständigen und korrekten E-Mail-Adresse eines bei SurveyCircle registrierten Studienleiters feststellen, ob auf der Plattform unter dieser E-Mail-Adresse ein Nutzer als Studienleiter registriert ist und bekommt daraufhin auch die anderen öffentlichen Daten dieses Studienleiters angezeigt (siehe Absatz 1).

§ 12 Weiterleitung zu den Studien; Kein Zugriff auf Eingaben bei Studienteilnahme

Wenn du an einer Studie teilnehmen willst und hierfür auf den Teilnehmen-Button klickst, wirst du zu einer anderen Webseite weitergeleitet. Bitte informiere dich dort über den Umgang mit deinen Daten, da wir hierauf keinen Einfluss haben. Von unserer Seite findet kein Austausch mit den Anbietern dieser Webseiten statt, wir geben deine Daten an diese nicht weiter. Ebensowenig erhalten wir Zugriff auf die Eingaben, die du bei den Teilnahmen an Studien tätigst. Wir erfahren nur von deiner Teilnahme an einer Studie, wenn du den zu dieser Studie gehörenden Survey Code auf unserer Plattform einlöst.

§ 13 Löschung von Daten

Du hast nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO das Recht auf Löschung deiner personenbezogenen Daten. Du kannst dein Benutzerkonto löschen, indem du innerhalb deines Benutzerkontos den hierfür vorgesehenen Button klickst. Wir sind dann berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten unwiederbringlich zu löschen.
Die durch deine Nutzung erzeugten Daten werden anonymisiert gespeichert, soweit diese für unsere Plattform weiter notwendig sind (z.B. um die Punktestände von anderen Studienleitern und Forschungsinteressierten weiterhin korrekt berechnen zu können). Für die Löschung von Daten als Unterstützer, lies bitte § 9 Abs. 3 dieser Datenschutzerklärung.

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

§ 14 An- und Abmeldung von Benachrichtigungen

Innerhalb deines Benutzerkontos kannst du entscheiden, welche Benachrichtigungen du von uns erhalten möchtest. Alle Benachrichtigungen werden an deine bei Anlegen des Benutzerkontos angegebene E-Mail-Adresse versendet. Die Abmeldung von den angebotenen Benachrichtigungsarten und damit der Widerspruch gegen deren Erhalt ist jederzeit möglich, ohne dass dir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen deines Zugangsanbieters entstehen, indem du einfach die entsprechenden Häkchen innerhalb deines Benutzerkontos im Bereich „Benachrichtigungen“ entfernst und die Einstellungen speicherst.

Über Informationen, die für dein Benutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen oder Änderungen wichtiger Funktionen, können wir dich unabhängig von der Wahl deiner Benachrichtigungseinstellungen per E-Mail informieren.

§ 15 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber Auftragsverarbeiter offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), du eingewilligt hast, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Auftragsverarbeiter mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

§ 16 Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden können. Wir verwenden Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, um die Nutzung unserer Plattform angenehmer, effektiver und sicherer zu gestalten.
In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:
  • Spracheinstellungen
  • Informationen zur Anmeldung
  • Informationen über die Anzahl der Seitenaufrufe sowie Nutzung einzelner Funktionen

(1) Session-Cookies: Session-Cookies werden beim Besuch einer Webseite vom Server verschickt und auf deinem Endgerät zwischengespeichert. Mithilfe von Session-Cookies lassen sich Anfragen deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Sie dienen z. B. dazu, dass du gewisse Funktionen und Einstellungen auf unserer Plattform über mehrere Seitenaufrufe hinweg nutzen kannst. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn du deinen Browser schließt.
(2) Persistente Cookies: Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies, die auf deinem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. So musst du beispielsweise nicht bei jedem Besuch unserer Plattform erneut deine Zugangsdaten eingeben. Die Dauer der Speicherung dieser Cookies kannst du der Übersicht in den Cookie-Einstellungen deines Browsers entnehmen. Zum Einsatz von Drittanbieter- Cookies lies dir bitte §§ 21 – 23 dieser Datenschutzerklärung durch.

Widerspruchsrecht: Du kannst das Setzen von Cookies verhindern, indem du in deinem Browser das Speichern von Cookies deaktivierst, auf bestimmte Webseiten beschränkst oder deinen Browser so einstellst, dass er dich benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Du kannst Cookies auch jederzeit von deinem Endgerät löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers aufgerufen werden.
Bitte beachte aber, dass die Nutzung unserer Plattform nur stark eingeschränkt möglich ist, wenn Session-Cookies in deinem Browser deaktiviert sind.

§ 17 Einsatz von PayPal als Zahlungsart

Nutzer können im Rahmen ihres Bestellvorgangs als Zahlungsart PayPal auswählen. Dabei handelt es sich um ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“). PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters. Informationen zur Datenschutzerklärung von PayPal findest du unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Wenn du PayPal als Zahlungsart auswählst, wirst du direkt zum Auftritt von PayPal weitergeleitet und kannst dort deine Zahlung vornehmen. Die uns von PayPal übermittelten Daten nutzen wir ausschließlich zur Zuordnung deiner Zahlung sowie im Falle einer Rückabwicklung deiner Bestellung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und dient ausschließlich der Abwicklung deiner Bestellung.

§ 18 Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Telefonie-Apps, Messenger-Apps oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Systeme gespeichert werden.

§ 19 Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs unserer Plattform einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern unserer Plattform auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Plattform gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

§ 20 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem unsere Plattform gehostet wird (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und Version, Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Zugriffsdaten ermöglichen es uns, gegebenenfalls Fehler zu erkennen, z.B. fehlerhafte Links oder Programmfehler. So können wir Zugriffsdaten für die Weiterentwicklung unserer Plattform verwenden. Wir behalten uns eine Nutzung von Zugriffsdaten außerdem vor, wenn aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass Nutzer unsere Plattform und/oder unsere Dienste gesetz- oder vertragswidrig nutzen.

§ 21 Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Plattform im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Plattform durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Reports über die Aktivitäten auf der Plattform zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung der Plattform und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht.

Du kannst das Setzen von Cookies verhindern, indem du in deinem Browser das Speichern von Cookies deaktivierst, auf bestimmte Webseiten beschränkst oder deinen Browser so einstellst, dass er dich benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Du kannst Cookies auch jederzeit von deinem Endgerät löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers aufgerufen werden.

Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Plattform bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads), in der Hilfe für Google Analytics (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

§ 22 Google AdWords und Conversion-Messung

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Plattform im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google AdWords, ein Anzeigenschaltungssystem von Google.

Unsere Plattform nutzt das Google Conversion-Tracking. Bist du über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Plattform gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie für das Conversion-Tracking auf deinem Endgerät gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Durch Conversion-Cookies können wir messen, ob Seitenbesuche auf unserer Plattform durch eine Werbeanzeige bei Google gefördert wurden. Sie erhalten jedoch keine personenbezogenen Daten, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen

Du kannst das Setzen von Cookies verhindern, indem du in deinem Browser das Speichern von Cookies deaktivierst, auf bestimmte Webseiten beschränkst oder deinen Browser so einstellst, dass er dich benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Du kannst Cookies auch jederzeit von deinem Endgerät löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers aufgerufen werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

§ 23 Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Auf unserer Plattform wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb der Plattform und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls du in der EU ansässig bist, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unserer Plattform als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserer Plattform gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Plattform weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads findest du in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst du im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Du kannst das Setzen von Cookies verhindern, indem du in deinem Browser das Speichern von Cookies deaktivierst, auf bestimmte Webseiten beschränkst oder deinen Browser so einstellst, dass er dich benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Du kannst Cookies auch jederzeit von deinem Endgerät löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Browser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers aufgerufen werden.

Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst du die hierfür von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen geräteunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktop-Computer oder mobile Geräte, übernommen.

Du kannst dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (https://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (https://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

§ 24 Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke bzw. sozialer Medien, um mit den dort aktiven Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen sozialen Netzwerke bzw. sozialen Medien gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke bzw. sozialen Medien kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

§ 25 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unserer Plattform auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Plattform im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Social-Media-Beiträge, einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

(1) YouTube
Innerhalb unserer Plattform können wir Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, einsetzen. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform YouTube sind, kann YouTube den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Du kannst diese Zuordnung verhindern, indem du dich vor der Nutzung unserer Plattform aus deinem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmeldest und die entsprechenden Cookies der Firmen löschst. YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

(2) Twitter
Innerhalb unserer Plattform können Funktionen und Inhalte des Dienstes „Twitter“, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer z.B. ihr Gefallen zum Ausdruck bringen können, oder den Verfassern der Inhalte folgen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

§ 26 Rechte der betroffenen Personen

Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob dich betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Du hast entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der dich betreffenden Daten oder die Berichtigung der dich betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Du hast nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, zu verlangen, dass dich betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Du hast das Recht, zu verlangen, die dich betreffenden Daten, die du uns bereitgestellt hast, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Wenn du die vorgenannten Rechte geltend machen willst, richte dich bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung deiner Person an die in § 2 genannte Adresse.

Du hast ferner gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI) Baden-Württemberg, einzureichen (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/).

§ 27 Widerrufsrecht

Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

§ 28 Widerspruchsrecht

Du kannst der künftigen Verarbeitung der dich betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

§ 29 Schlussbemerkungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern, um sie technischen oder rechtlichen Veränderungen anzupassen. Bitte rufe diese Datenschutzhinweise daher regelmäßig auf, um dich über deren aktuellen Stand zu informieren. Wenn deine Einwilligung erforderlich ist, werden wir dich über die Änderungen informieren und dich um deine Einwilligung bitten.